Wie Technologie die Entwicklung von Kindern beeinflusst

Mit der Ausweitung der Medien auf neuere Formate, darunter Mobiltelefone und Tablet-PCs, hat die erhöhte Portabilität und Zugänglichkeit die Nutzung von Technologie erhöht – nicht nur für Geschäftsleute, sondern auch für Kinder. Obwohl das Fernsehen immer noch das Hauptmedium für Kinder ist und durchschnittlich mehr als vier Stunden pro Tag vergeht, wird laut einer aktuellen Studie der American Academy of Pediatrics fast ein Drittel dieser Zeit nicht vor dem Fernseher, sondern am Computer, Tablet oder Mobiltelefon verbracht.

Bemerkenswert ist auch, dass Handy und Tablet nicht von einem Elternteil ausgeliehen werden dürfen, wenn man bedenkt, dass der Handybesitz bei den 12- bis 17-Jährigen in den letzten zehn Jahren stark zugenommen hat und 2004 bei 45% der Teenager mit eigenen Handys auf geschätzte 85% angestiegen ist. Neben dem Ansehen von Fernsehprogrammen sehen Jugendliche und Teenager am häufigsten SMS und greifen auf soziale Medien zu. Experten sehen diese Entwicklung größtenteils mit Besorgnis – schließlich wäre es viel konstruktiver, wenn sich Kinder mit kreativen Dingen beschäftigen – sei es das Malen auf einer Staffelei, das Entdecken der Natur oder das Basteln von Geschenken für die Großeltern.

Die Frage ist nicht, ob Kinder zunehmend der Technologie ausgesetzt sind – das ist offensichtlich -, sondern was diese Technologie für die kindliche Entwicklung bedeutet. Einige Schulen stellen Smartphones für Aktivitäten im Klassenzimmer bereit, während andere auf eine völlig technologiefreie Umgebung hinweisen.

Obwohl es leidenschaftliche Stimmen sowohl für als auch gegen Technologie in der kindlichen Entwicklung gegeben hat, ist es wichtig, darauf hinzuweisen, dass die Auswirkungen von Technologie auf die kindliche Entwicklung möglicherweise nuancierter sind als nur eine „gute“ oder „schlechte“ Sache. Stattdessen können wir durch ein besseres Verständnis der Gesamtauswirkungen gemeinsam das Positive verstärken und an der Verringerung des Negativen arbeiten.

5 Auswirkungen von Technologie auf die Entwicklung von Kindern

1. Aufmerksamkeit wird beeinträchtigt

Die vielleicht am häufigsten geäußerte Sorge, wenn es um Kinder und Technologie geht, sind die Auswirkungen auf die Aufmerksamkeitsspanne. Die Forschung unterstützt diese Besorgnis. Jim Taylor, Ph.D., schrieb in Psychology Today, dass die erhöhte Exposition gegenüber Technologie die Art und Weise, wie Kindergehirne verdrahtet sind, tatsächlich verändern könnte. Warum? Weil sich das Gehirn eines Kindes im Gegensatz zum Gehirn eines Erwachsenen noch in der Entwicklung befindet und daher formbar ist.

Wenn Kinder mit hoher Geschwindigkeit der Technologie ausgesetzt sind, kann es passieren, dass ihr Gehirn einen Internet-Ansatz zum Denken annimmt – es scannt und verarbeitet schnell mehrere Informationsquellen. In der Entwicklung befindliche Gehirne sind dafür besonders anfällig, und wo frühere Generationen möglicherweise viel mehr Zeit mit Lesen, Vorstellungskraft oder der Teilnahme an Aktivitäten verbracht haben, die konzentrierte Aufmerksamkeit erfordern, kann sich das Gehirn von Kindern, die einem hohen Maß an Technologie ausgesetzt sind, an häufige visuelle Stimulation, schnelle Veränderungen und wenig Bedarf an Vorstellungskraft anpassen.

2. Reduziert die Selbstberuhigung und Selbstregulierung

Jeder, der ein Kleinkind großgezogen hat, würde die Schönheit der Ablenkung bei der Beruhigung eines Kleinkindes in einem Wutanfall anerkennen. Aber Eltern haben heute eine verlockende Ablenkung immer verfügbar: die Technik. Und obwohl die sofortige Übergabe eines Mobiltelefons oder Tablets einen wütenden Vorschulkinder beruhigen kann, stellt die American Academy of Pediatrics fest, dass die Ablenkung durch mobile Geräte die Möglichkeit der Kinder, in diesen Momenten Selbstberuhigung und Selbstregulierung zu lernen, negativ beeinflussen kann.

3. Erhöht die Aggression

Mehrere Studien, darunter eine Studie des Seattle Children’s Research Institute und des Journal of Youth and Adolescence, fanden einen Zusammenhang zwischen simulierter Gewalt, die häufig in populären Videospielen vorkommt, und erhöhter Aggression. Es wurde festgestellt, dass Kinder und Jugendliche, wenn sie Gewalt ausgesetzt sind, eher dazu neigen, mit Gleichaltrigen oder Lehrern zu streiten, und weniger einfühlsam und von tatsächlicher Gewalt betroffen sind.

4. Stagniert körperliche Aktivität

Zeit, die mit Technik verbracht wird, bedeutet Zeit, die im Sitzen verbracht wird. Selbst bei tragbaren Geräten erfordert die Tätigkeit selbst, dass die Benutzer meist still sitzen. Angesichts der enormen Zeit, die Kinder heute angeblich mit der Technik verbringen, bedeutet dies auch, dass die aktive Spielzeit in Innenräumen oder im Freien inzwischen weitgehend durch diese sitzende Tätigkeit ersetzt wurde. In extremen Fällen können Kinder oder Teenager sogar auf andere lebenswichtige Aktivitäten wie Essen oder Schlafen verzichten, wenn sie sich mit einem Videospiel oder anderen Medien beschäftigen.

5. Begrenzt zwischenmenschliche Interaktionen

Das Anlehnen an ein mobiles Gerät, um Kinder abzulenken, kann ihre zwischenmenschlichen Interaktionen verringern. Ganz gleich, ob es darum geht, sich mit einem Freund oder Geschwisterkind zu versöhnen, sich auf einer langen Reise zu unterhalten oder sich nachts niederzulassen – wenn Kinder ständig mit der Technik bewaffnet sind, dürfen sie niemals eine Interaktion mit einem Freund, Elternteil oder Geschwisterkind steuern, die für die langfristige Lösung des Problems entscheidend sein könnte.

Für ältere Kinder und Jugendliche kann Technologie als Ablenkung von beunruhigenden Problemen dienen: sie passen nicht in die Schule, die Eltern streiten sich zu Hause usw. Doch anstatt zu lernen, sich in diesen Problemen zurechtzufinden, können Kinder und Teenager feststellen, dass die Technologie die Illusion einer Zuflucht vermitteln kann – ohne sie mit den zwischenmenschlichen Fähigkeiten auszustatten, die erforderlich sind, um sich in unbequemen Situationen des Erwachsenenlebens zurechtzufinden.

Kreuzlinienlaser im Test – Die besten Linienlaser in der Übersicht

Bei der großen Auswahl an Baulasern, die heutzutage erhältlich sind, kann es schon beim Einkaufen und bei der Entscheidung für ein Modell eine schwierige Aufgabe sein. Die Aufgabe, die verschiedenen Modelle zu erforschen, ist mehr, als die meisten Menschen sich damit beschäftigen wollen oder die Zeit dafür haben.

Wir werden versuchen zu erklären, welche Funktionen was tun und welches Produkt am besten zu Ihren Bedürfnissen passt. Im Grunde genommen sollten Sie als erstes herausfinden, welche Aufgaben Sie mit Ihrem Laser erledigen wollen. Beabsichtigen Sie, nur in Innenräumen, nur im Freien oder in beiden zu arbeiten? Wollen Sie Rohre unterirdisch verlegen, Stuhlschienen in einem Speisesaal, Zaunpfähle und Baustellenabstufungen? Dies sind die Fragen, die die Merkmale definieren, nach denen Sie suchen und die Sie kaufen möchten Erfahren Sie auf dieser Seite aus unserem Kreuzlinienlaser Magazin welche zu empfehlen sind.

 

Hausbau

Was sind die für Sie verwendeten Baulaser?

Sie werden bei einer Vielzahl von Arbeiten eingesetzt, bei denen die Verlegung durchgeführt wird und eine genaue, niveaugleiche Referenz benötigt wird. Bei Arbeiten wie dem Anbringen von Deckenplatten, dem Anbringen von Stuhlgeländern in einem Esszimmer, der Installation von Steckdosen für Strom in einem im Bau befindlichen Haus. Einige Aufgaben sind klein, wie z.B. das Aufhängen von Bildern in einer ebenen Art und Weise über eine Wohnzimmerwand. Einige Aufgaben sind groß, wie die Installation von Abwasserrohren oder die Bearbeitung eines Bebauungsplans für ein neues Gebäude.

Anwendungen von Laser-Nivelliergeräten in Innenräumen – haftet bei Schäde die Versicherung ?

Richten Sie Ihre Wände aus und loten Sie sie aus
Nivellierung der Böden
Befestigen Sie Ihren Laser an einer Wand- oder Deckenhalterung für eine einfache Installation an der Decke
Einfaches Überprüfen der Tür- oder Fensterhöhen
Installation von abgehängten Decken
Installieren Sie Stuhlschienen und Täfelungen in Ihrem Haus
Ausrichten von Regalen, Schränken und Verkleidungen
Verwenden Sie ein Stativ für die einfache Installation und Ausrichtung von Schränken, Stuhlschienen usw.
Außenanwendungen von Laser-Nivellieren

Lassen Sie uns zunächst die grundlegenden Modelle besprechen. Die folgenden Ebenen emittieren ihre Laser auf verschiedene Weise

Lot- oder Punktlaser

Diese Laser erzeugen einen einzelnen oder mehrere Referenzpunkte an der Wand oder der Arbeitsfläche. Sie funktionieren ähnlich wie ein Referenzpunkt oder ein Laserlot.

Linienlaser (auch als Laserliniengeneratoren bekannt)
Ein anderer Typ ist ein Typ, der in einer einzigen Linie eine ebene Linie an der Wand ausstrahlt, oder eine Art Fadenkreuz. Normalerweise strahlen diese Typen nur ebene Linien in eine Richtung und auf eine einzelne Wand oder einen Arbeitsbereich ab. Diese werden normalerweise in Innenräumen verwendet und sind normalerweise kleine, handgehaltene Lasertypen, die entweder auf einer Leiter, einem Sägebock, einem Schreibtisch usw. positioniert oder an einem leichten Pfosten oder einer Laserplattform montiert sind, die vom Boden bis zur Decke reicht.

Rotations-Nivellierlaser

Der andere Typ ist dann ein Rotationslaser, der auf rotierende Weise eine ebene Linie ausstrahlt. Rotationslaser emittieren typischerweise eine ebene Linie um den gesamten Raum in 360 Grad. Rotationslaser sind in der Regel etwas größer und werden auf stabilen Vermessungsstativen montiert. Einige Rotationslaser-Nivelliere können mit einem optionalen Drehtisch auf die Seite gelegt werden, so dass sie bei dieser Art der Verwendung in einer vertikalen Ebene projizieren können. Die Rotation eines einzelnen Lasers lässt das menschliche Auge glauben, es sehe eine Linie um den Raum herum. Daher der Name, Rotary Laser. Die meisten Rotationslaser funktionieren gut im Inneren, aber wenn Sie draußen arbeiten wollen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie einen Laserdetektor, auch bekannt als Laserempfänger, haben. Der Grund dafür ist, dass das menschliche Auge den Laser bei Tageslicht nicht mehr als einen Meter weit draußen sehen kann. Mehr dazu erfahren Sie weiter unten in diesem Artikel über Laserdetektoren.

Nähmaschinen im Laufe der Zeit – ein Segen für Verbraucher?

Nähmaschinen als essentielle Werkzeuge zum Nähen

Nähen und Handarbeiten sind derzeit en vogue. Das eigenständige Schneidern qualitativ hochwertiger Kleidungsstücke und Accessoires ermöglicht die unkomplizierte Kreation erlesener Teile mit Unikat- und Ausnahmecharakter, die bestmöglich auf die individuellen Präferenzen zugeschnitten sind. Eine Studie aus dem Kalenderjahr 2016 belegt, dass bundesweit rund 3 Millionen Menschen regelmäßig nähen und in Eigenregie einzigartige Kleidungsstücke schneidern. Nähmaschinen dienen hierfür als essentielles Instrument.

Stetige Innovationen heizen den Wandel der Maschinen an

Aktuell sind hochwertige Nähmaschinen mit innovativen technischen Komponenten für eine einfache, sachgerechte Handhabung und maximale Nutzerfreundlichkeit ausgestattet. Der anhaltende Trend rund um das Nähen sowie der stetig wachsende Bedarf der Bekleidungsindustrie nach multifunktionalen Maschinen befeuern nachhaltig die Modifikationsmaßnahmen der Maschinen.

Demnach haben sich die Modelle seit der Erfindung der weltweit ersten Nähmaschine im Jahre 1790 im Wandel der Zeit stetig weiterentwickelt und sind mit differenzierter Technik ausgestattet. Aktuell zählen Modelle der Marke Brother zu den verhältnismäßig beliebtesten Nähmaschinen unter Verbrauchern. Insbesondere Produkte aus der Modellfamilie Innov vom Hersteller sind aufgrund ihrer erstklassigen Produktmerkmale für kreative und praktische Nähprojekte begehrt, vor allem die Brother innov is 10 Anniversary ist hierbei an erster Stelle zu nennen.

Das Kalenderjahr 1790 markiert die Geburtsstunde der Nähmaschine. Der Brite Thomas Saint entwickelte die erste Maschine auf Basis von Holz. Dieses Modell war ursprünglich auf die Bedürfnisse von Schuhmachern und der Schuhindustrie zugeschnitten. Ungefähr zum gleichen Zeitpunkt fertigte ebenso ein Rheinländer eine Kettenstichmaschine, die mit einem integrierten und gesteuerten Greifhaken sowie einem Nadelöhr versehen war. Als weltweit erster Nähmaschinenfabrikant ist der französisch stämmige Barthelemey Thimmonier zu klassifizieren, der im Jahre 1829 mit der “ Couseuse“ die erste Maschine industriell fertigen ließ.

Singer positionierte die Nähmaschine erfolgreich auf dem Markt

Die Grundlage für die erste moderne Maschine legte der US- Amerikaner Elias Howe, der als Industriemechaniker tätig war und als erster Anbieter im globalen Kontext eine leistungsstarke Maschine erfand. Sein Modell erreichte eine Leistung von bis zu maximal 300 Stichen je Minute. Da Howe seiner Erfindung nicht offiziell patentieren ließ, griff der Fabrikant Isaac Merrit Singer das Konzept des Mechanikers auf und imitierte die Idee Howes. In der Folge gründete der ambitionierte Geschäftsmann die berühmten Singer- Nähmaschinenwerke und realisierte erfolgreich die Markteinführung seines visionären Produktes.

Als Reaktion darauf entwickelte sich auf europäischem Boden ebenso eine Nähmaschinen- Industrie. Die Firmen Opel, Adler, Phönix sowie Köhler zählten während dieser Zeit zu den europaweit bedeutendsten Herstellern. 1893 positionierte der Schweizer Karl Friedrich Gegeauf zudem die weltweit erste Hohlraum- Nähmaschine auf dem globalen Markt, die die maschinelle, innovative Herstellung maschineller Hohlräume ermöglichte und für weltweites Aufsehen in der Branche sorgte.

Im Jahre 1932 wurden verstärkt Nähmaschinen für daheim produziert, die eine Revolution einläuteten. Die schweizerische Firma Bernina nimmt in diesem Kontext eine Pionierstellung ein. 1945 etablierte das Unternehmen die erste tragbare Zickzack- Nähmaschine der Welt erfolgreich auf dem Markt.

mädchen im weltkrieg
Der 2. Weltkrieg hatte viele Opfer zur Folge – auch Nähmaschinen waren betroffen.

Im Anschluss an den zweiten Weltkrieg dünnte der Markt für Nähmaschinen aus. Diese Entwicklung wurde durch den fortwährend steigenden Import vergleichsweise preisgünstiger Ware aus Fernost im Rahmen der 1960er- Jahre befeuert. Der schweizerische Konzern Bernina trotzte diesem Prozess und punktete mit stetig neuen Entwicklungen.

Seit 1954 vertreibt die Firma demnach halbautomatische Modelle mit patentiertem Nähfuß zum Anstecken. Dem folgte 1963 eine Maschine mit Freihandsystem und knieaktiviertem Nähfussheber. Als legendär gilt bis heute die Bernina 830 aus dem Jahr 1971, die eine elektrische Fußsteuerung besitzt. Im Jahr 1982 produzierte das Unternehmen zudem Produkte mit Stretchstichfunktion und überdurchschnittlich leistungsstarken Motoren.

Technisierung dient als Motor für den Wandel der Maschinen

Das Jahr 1986 läutete das Computerzeitalter im Segment der Nähmaschinen- Industrie ein und fördert bis heute die stetige Weiterentwicklung und Adaption computerbasierer, vollautomatischer Maschinen.
Aktuell umfasst der Markt für Nähmaschinen neben mechanischen Nähmaschinen und Stickmaschinen, Computer- Nähmaschinen sowie Modelle mit Stickaggregat. Nähmaschinen haben sich im Laufe der Zeit primär durch stetiges Innovationsstreben und Modifikationsprozesse verändert, die an fortwährende Synergieeffekte gekoppelt sind und den Wandel zusätzlich anfachen.

Die wichtigsten Versicherungen in Deutschland

Dies ist ein Überblick über die in Deutschland gängigen Versicherungsformen und warum sie wichtig sind.

Haftpflichtversicherung

Wenn Sie in Deutschland Schäden an Körper oder Eigentum anderer Personen verursachen, müssen Sie eine Entschädigung leisten. Wenn Sie zum Beispiel vergessen haben, den Schnee vor Ihrem Haus zu entfernen und jemand ausrutscht, kann er Sie auf Schadenersatz verklagen. Sie sind auch für die von Ihren Haustieren verursachten Schäden verantwortlich.
Der Wert der Schäden kann extrem hoch sein, und Sie könnten für den Rest Ihres Lebens Wiedergutmachung zahlen. Schon ein kleiner Unfall könnte dich in den Ruin treiben. Deshalb ist Ihre Haftpflichtversicherung eine gute Idee. Die meisten Deutschen (>70%) sind haftpflichtversichert.

Wenn jemand Sie auf Schadenersatz verklagt, übernimmt die Haftpflichtversicherung die Anwaltskosten und die Entschädigung. Es kostet nur ca. 5€ pro Monat, also lohnt es sich.

Berufshaftpflichtversicherung

Die Privathaftpflichtversicherung deckt Ihre Arbeit nicht ab. Wenn Sie Freiberufler sind, sollten Sie auch eine Haftpflichtversicherung abschließen, die Ihre Arbeit für Kunden abdeckt. Zum Beispiel Gebäude, Websites, medizinische Einrichtungen usw. Wenn Sie einen beruflichen Fehler machen, schützt Sie die Berufshaftpflichtversicherung. Für einige Berufe ist diese Versicherung sogar obligatorisch.

Wenn man zum Beispiel ein eigenes Online Unternehmen hat, ist es sehr ratsam, sich eine Berufshaltpflichtversicherung zuzulegen. Es könnte so viele Gründe geben, weshalb man verklagt werden kann – somit ist es ohne Frage besser, diese Versicherung abzuschließen. Dies könnte z.B. der Fall sein, wenn man ein Testportal zu einem bestimmten Produkt wie Staubsaugern, Raclettes oder Küchenmaschinen hat und auf dieser Seite ein Produkt auftaucht, das man nicht offiziell getestet hat. Hier und da könnte es zu einer Abmahnung kommen. Wenn Sie als Kunde selbst häufiger auf solchen Testportalen unterwegs sind, achten Sie darauf, dass diese Seiten wertvolle Inhalte bieten, die vertrauenswürdig wirken.
Wie gerade schon erwähnt wurde, gibt es unter anderem zum Thema Raclette sehr viele Portale, die die Produkte anbieten. Schließlich geht die Weihnachtszeit in Kürze wieder los. Wenn Sie auch noch auf der Suche nach einem passenden Raclette Grill sind und dabei nach echten Tests Ausschau halten, können wir Ihnen das Raclette Testportal raclettegrill.org ans Herz legen, wo Sie das passende Modell intuitiv für sich aussuchen können.

Noch eine Anmerkung zum Thema Berufshaftpflichtversicherung: Wenn Sie ein Mitarbeiter sind, benötigen Sie übrigens keine Berufshaftpflichtversicherung!

Krankenversicherung

In Deutschland ist eine Krankenversicherung obligatorisch. Wenn Sie länger als 3 Monate in Deutschland bleiben, müssen Sie eine deutsche Krankenversicherung abschließen. In Deutschland gibt es zwei Möglichkeiten: die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) und die private Krankenversicherung (private Krankenversicherung oder PKV). Dieser Leitfaden erklärt, wie die deutsche Krankenversicherung funktioniert.

Kfz-Versicherung

Wenn Sie ein Fahrzeug in Deutschland fahren, muss es versichert sein. Es gibt zwei Arten von Kfz-Versicherung: Vollkasko und Teilkasko.
Die Vollkasko-Versicherung deckt den Schaden an Ihrem Auto und an anderen Autos, auch wenn Sie den Unfall verschuldet haben. Wenn Sie Ihr Auto bei einem Unfall zerstören, wird die Versicherung es ersetzen. Die Vollkasko-Versicherung ist in der Regel um ein Vielfaches teurer als Teilkasko.

Autounfall
Gerade bei Unfällen sind Unfallversicherungen und Kfz-Versicherungen wichtig.

Die Teilkasko-Versicherung deckt nur den Schaden an anderen Personen und Fahrzeugen. Wenn Sie einen Unfall verursachen, zahlt Ihr Teilkasko, um die Autos anderer Leute zu reparieren, aber es wird Sie nicht mit Ihrem eigenen Auto bezahlen. Wenn der Unfall auf die Schuld einer anderen Person zurückzuführen ist, bezahlt deren Versicherung die Reparaturen an Ihrem Auto.
Einige Teilkasko-Versicherungen decken auch Diebstahl und Vandalismus ab. Lesen Sie Ihre Richtlinie sorgfältig durch und stellen Sie sicher, dass sie die richtigen Dinge für Sie enthält.

Berufsunfähigkeitsversicherung

Das bedeutet „Berufsunfähigkeitsversicherung“. Wenn du einen Unfall hast und deine Arbeit nicht mehr erledigen kannst, hilft dir diese Versicherung. Zum Beispiel, wenn Sie ein Chirurg sind und einen Finger verlieren, kann diese Versicherung nützlich sein.

Diese Versicherung ist sinnvoll, wenn Sie Menschen haben, die von Ihnen abhängig sind, oder eine Hypothek zu zahlen. Es kostet für die meisten Berufe ca. 20€ pro Monat. Es ist billig, weil Unfälle, die Sie daran hindern, Ihre Arbeit zu tun, selten sind.

Lebensversicherung

Die Lebensversicherung zahlt Ihrer Familie Geld, wenn Sie sterben. Es ist nicht nützlich für dich, aber es ist nützlich für die Menschen, die von dir abhängig sind. Wenn Sie Menschen haben, die von Ihnen finanziell abhängig sind, dann ist die Lebensversicherung wirklich wichtig. Lebensversicherung ist billig, wenn Sie jung sind, aber teurer, wenn Sie älter werden.

versicherungen in Deutschland

Hausratversicherung

Die Hausratversicherung versichert den Inhalt Ihres Hauses, bis zu einem bestimmten Wert. Dazu gehören Ihre Möbel und alle anderen beweglichen Dinge in Ihrem Haus. Es kann auch Dinge wie Computer und Fahrräder umfassen.
Wenn Sie keine teuren Möbel besitzen, ist es billiger, Artikel einzeln zu versichern. Zum Beispiel können Sie eine Fahrradversicherung anstelle einer Hausratversicherung abschließen, die Fahrräder abdeckt.

Rechtsschutzversicherung

Die Rechtsschutzversicherung deckt Ihre Rechtskosten, wenn Sie jemanden verklagen oder verklagt werden. Es wird für einen Anwalt bezahlt, der Sie vor Gericht verteidigt, und für andere Rechtskosten. Es deckt NICHT Schäden, die Sie zahlen müssen, wenn Sie einen Fall verlieren.
Vergessen Sie nicht, dass die Haftpflichtversicherung bereits die Gerichtskosten übernimmt, wenn jemand Sie auf Schadenersatz verklagt.

Welche Versicherungen benötigen Sie wirklich?

Eine Versicherung schützt Sie vor dem Risiko des Unbekannten. Sie würden wahrscheinlich nicht einmal in Betracht ziehen, keine Hausbesitzer- oder Autoversicherung zu haben, aber Sie wissen vielleicht nicht, welche Art von Versicherung Sie benötigen. Die Versicherung ist da, um Ihnen zu helfen, wenn Sie es sich nicht leisten können, aus der Tasche zu zahlen, um etwas wieder in Ordnung zu bringen, was schief gelaufen ist, wie einen Autounfall, einen Baum in Ihrem Garten, der auf das Haus eines Nachbarn fällt, die medizinischen Kosten einer schweren Krankheit oder den Tod eines Ehepartners.

Bewerte dein Leben und deine Bedürfnisse und denke darüber nach, was du schützen musst. Möglicherweise müssen Sie die folgenden Arten von Versicherungen in Betracht ziehen.

Invaliditätsversicherung

Wusstest du, dass du für einen bestimmten Zeitraum eher behindert wirst als stirbst? Ihr wichtigstes Kapital ist Ihre Fähigkeit, Geld zu verdienen, also müssen Sie sich einige Fragen stellen: Wie würde ich im Falle einer Invalidität meine Lebenshaltungskosten decken? Wie kann ich für den Ruhestand sparen? Und weil die überwiegende Mehrheit der Behinderungen gesundheitlich bedingt ist, kann ich mir das Risiko leisten, ohne Gehaltsabrechnung zu sein und möglicherweise höhere Gesundheitsausgaben zu haben?

Person im Rollstuhl
Sichern Sie sich bereits frühzeitig ab.

Der Schutz Ihres Einkommens durch den Abschluss einer Invalidenversicherung ist eine grundlegende Risikomanagementstrategie für alle Lohnempfänger, deren Einkommen zur Aufrechterhaltung ihres Lebensstils erforderlich ist. Zu den beiden Hauptarten der Invaliditätsversicherung gehören unter anderem

Kurzfristig: Die Deckung bietet Schutz vor Einkommensersatz, in der Regel nach einer Woche Invalidität, und bezahlt bis zu sechs Monate.

Langfristig: Diese Art der Invaliditätsversicherung tritt in der Regel nach sechs Monaten ein und dauert bis zum Alter von 65 Jahren.

Wenn Sie über Ihren Arbeitgeber eine Invaliditätsversicherung abgeschlossen haben, haben Sie wahrscheinlich nur eine langfristige Invaliditätsversicherung, und die Deckung liegt in der Regel zwischen 60% und 70% Ihres aktuellen Bruttogehalts. So wenn Sie kämpfen, um voran auf 100% Ihres Gehalts zu erhalten, wie denken Sie Ihre Finanzen arbeiten an 60% bis 70% von, was Sie aktuell bilden?

Lebensversicherung

Unter den meisten Umständen benötigen Sie eine Lebensversicherung, um Ihre überlebende Familie zu schützen, die von Ihrem Einkommen abhängt. Die überwiegende Mehrheit der Amerikaner ist im Falle eines vorzeitigen Todes drastisch unterversichert.

Der Kauf einer Lebensversicherung für einen Elternteil zu Hause ist ebenfalls nützlich. Obwohl es die Familie nicht vor Einkommensverlusten schützt, kann es helfen, die zusätzlichen Kosten auszugleichen, die entstehen würden, um die Dienstleistungen der Eltern zu Hause zu ersetzen. Zum Beispiel würde das Ersetzen der Dienstleistungen einer Hausfrau, die sich um einen Dreijährigen und ein Neugeborenen kümmert, 30.000 Dollar pro Jahr oder mehr kosten, um eine Vollzeit-Nanny einzustellen, bis die Kinder in der Schule sind. Darüber hinaus müssten die Kinder noch einige Jahre nach der Schule betreut werden, und Sie könnten auch eine Reihe anderer häuslicher Dienste benötigen. Alle diese Ausgaben summieren sich auf bis zu $250.000 oder mehr von Lebensversicherungen, die für die Eltern zu Hause benötigt werden.

Glücklicherweise ist die Risikolebensversicherung ziemlich erschwinglich, vorausgesetzt, dass Sie ziemlich gesund sind. Die Kosten für eine hochwertige, 20-jährige Risikolebensversicherung für eine junge Mutter können 300 bis 400 Dollar pro Jahr kosten – eine Prämie für 20 Jahre!

Krankenversicherung

Fast jeder fünfte Amerikaner unter 65 Jahren hat keine Krankenversicherung. Mehr als die Hälfte dieser Menschen gibt die Kosten als Grund an. Fast 25% der Unversicherten verloren ihre Krankenversicherung, als sie ihren Arbeitsplatz verloren oder gewechselt haben. Die unglückliche Sache über Versicherung ist, dass, wenn Sie die Prämie nicht leisten können, Sie definitiv nicht in der Lage sind, das Risiko selbst zu tragen.

Pflegeversicherung

Medicare oder Ihre Krankenkasse übernimmt keine Kosten für die Langzeitpflege. Diese Ausgaben werden auf eine von drei Arten gedeckt: Selbstbehalt, Pflegeversicherung oder Medicaid – und Sie müssen fast pleite sein, um sich für Medicaid zu qualifizieren.

Demenzkranke Oma
Denken Sie früh über eine eventuelle Pflegeversicherung nach.

Erwägen Sie den Abschluss einer Pflegeversicherung am Tag, bevor Sie sie benötigen. Leider können Sie nicht wissen, welcher Tag das sein wird, daher ist der Abschluss einer Pflegeversicherung zwischen 50 und 65 Jahren eine gute Idee. Der Preis der Versicherung steigt mit zunehmendem Alter, und die Wahrscheinlichkeit, eine Pflegeversicherung zu benötigen, steigt. Der Versicherungsschutz ist für Personen über 80 Jahre nicht verfügbar. Wägen Sie Ihre Risiken vernünftig ab: Sei nicht pennywise und hämmere dumm.

Autoversicherung

Wenn Sie ein Fahrzeug besitzen und es jemals aus der Garage lassen, müssen Sie eine Autoversicherung haben. Abhängig vom Wert Ihres Fahrzeugs und den Anforderungen Ihres Staates variiert die Art der Kfz-Versicherung, die Sie führen sollten.

Hausratversicherung

Wenn Sie ein Haus besitzen und eine Hypothek haben, müssen Sie einen angemessenen Versicherungsschutz für Hausbesitzer aufrechterhalten. Ihre Hypothekenbank benötigt es. Selbst wenn Sie Ihr Haus völlig besitzen, müssen Sie noch Versicherung des Eigenheimbesitzers haben, zum der Sachen zu ersetzen oder zu reparieren, die zu teuer oder unmöglich sind, für selbst zu zahlen.

Hände halten schützend über ein Haus
Versicherungsschutz für Hausbesitzer

Haftpflichtversicherung

Sie haben einige Haftpflichtversicherung Schutz mit Ihrem Auto und Hausbesitzer die Versicherungsdeckung, aber Sie können auch feststellen, dass zusätzliche Haftpflichtversicherung gerechtfertigt ist. Die Haftpflichtversicherung übernimmt die Anwaltskosten und den Schadenersatz, wenn Sie jemanden verletzen oder aufgrund ihrer Fahrlässigkeit Schaden verursachen.28

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier: Erfahrungen mit Versicherungen Blog

Die Grundlagen der Kfz- Versicherung

Die vorgeschriebene grundlegende persönliche Autoversicherung bietet einen gewissen finanziellen Schutz, wenn Sie oder ein anderer Fahrer, der Ihr Auto benutzt, einen Unfall verursachen, der das Auto oder Eigentum eines anderen beschädigt, jemanden oder beides verletzt.

Aber um die besten Entscheidungen über den Kauf anderer Arten von Auto-Versicherung, die Sie benötigen könnten, werden Sie verstehen wollen, was abgedeckt ist, was nicht abgedeckt ist und was optional ist. Zusätzlich zum Verständnis der Deckungsarten sollten Sie auch die Deckungsbeiträge berücksichtigen.

Warum? Da die staatlich vorgeschriebenen Mindestanforderungen die Kosten eines schweren Unfalls möglicherweise nicht decken, lohnt es sich, über den Kauf einer höheren Deckungssumme nachzudenken.

Hier ist eine Übersicht über die verfügbaren Deckungsarten – einige sind erforderlich, andere sind optional, alle sind individuell veranschlagt (a la carte), damit Sie die Deckungsbeiträge an Ihre genauen Bedürfnisse und Ihr Budget anpassen können.

Obligatorische Deckung

  • Fast jeder Staat verlangt von den Autobesitzern, dass sie die folgende Autohaftpflichtversicherung abschließen:

Körperverletzungshaftung

  • Dies deckt Kosten im Zusammenhang mit Verletzungen und Tod, die Sie oder ein anderer Fahrer verursacht, während Sie Ihr Auto fahren.

Sachschadenhaftung

  • Diese Deckung erstattet anderen den Schaden, den Sie oder ein anderer Fahrer, der Ihr Auto bedient, an einem anderen Fahrzeug oder einem anderen Eigentum, wie z.B. einem Zaun, Gebäude oder Strommast, verursacht. Auch unser Autobatterie Ladegerät Test sollte gerade bei älteren Autos mitgeführt werden.

Häufig benötigte Deckung

Viele Staaten verlangen, dass Sie die folgende Deckung tragen:

Medizinische Zahlungen oder Schutz vor Körperverletzungen (PIP) – Bietet die Erstattung von medizinischen Kosten für Verletzungen von Ihnen oder Ihren Passagieren. Sie deckt auch verlorene Löhne und andere damit verbundene Kosten.
Nicht versicherte Autofahrer-Versicherung – Erstattet Ihnen, wenn ein Unfall durch einen nicht versicherten Autofahrer verursacht wird – oder im Falle eines Fahrerflugs. Sie können auch unter der versicherten Kraftfahrerversicherung kaufen, die die Kosten deckt, wenn ein anderer Fahrer nicht ausreichend versichert ist, um die Kosten für einen schweren Unfall zu übernehmen.
Selbst wenn diese Art der Deckung in Ihrem Staat optional ist, sollten Sie sie in Betracht ziehen, sie zu Ihrer Richtlinie für einen besseren finanziellen Schutz hinzuzufügen.

Optionale Deckung

Während grundlegende, gesetzlich vorgeschriebene Auto-Versicherung deckt die Kosten für Schäden an anderen Fahrzeugen, die Sie verursachen, während der Fahrt, es nicht für Schäden an Ihrem eigenen Auto. Um dies zu gewährleisten, müssen Sie die folgenden optionalen Autoversicherungen erwerben:

Kollision

  • Diese optionale Deckung erstattet Ihnen Schäden an Ihrem Fahrzeug, die durch eine Kollision mit einem anderen Fahrzeug oder einem anderen Objekt – z.B. einem Baum oder einem Geländer – entstehen, wenn Sie ein Verschulden haben. Oder die Autobatterie geht leer ? Während die Kollisionsversicherung Sie nicht für mechanische Ausfälle oder normalen Verschleiß Ihres Fahrzeugs entschädigt, deckt sie Schäden durch Schlaglöcher oder durch das Rollen Ihres Fahrzeugs.

Umfassend

  • Dies bietet Schutz vor Diebstahl und Schäden, die durch einen anderen Vorfall als eine Kollision verursacht werden, wie z.B. Feuer, Überschwemmung, Vandalismus, Hagel, Steinschlag oder Bäume und andere Gefahren – sogar durch einen Asteroiden!
Ausgebranntes Auto
Auch Feuerschäden können vorkommen.

Glasabdeckung

  • Windschutzscheibenschäden sind üblich, und einige Autopolitiken beinhalten eine nicht abzugsfähige Glasabdeckung, die auch Seitenfenster, Heckscheiben und Glasschiebedächer umfasst. Oder Sie können eine zusätzliche Glasabdeckung kaufen.
Kaputte WIndschutzscheibe
Schäden an der Windschutzscheiben werden von Ihrer Kfz- Versicherung gezahlt.
  • Wenn Sie Ihr Fahrzeug leasen oder finanzieren, werden Autohändler oder Kreditgeber wahrscheinlich verlangen, dass Sie eine Kollision und umfassende Kaufentscheidung treffen. Aber denken Sie daran, dass Kollisionen und umfassende nur den Marktwert Ihres Autos abdecken, nicht das, was Sie dafür bezahlt haben – und neue Autos schreiben schnell ab. Wenn Ihr Auto totalisiert oder gestohlen wird, kann es eine „Lücke“ zwischen dem, was Sie dem Fahrzeug schulden, und Ihrem Versicherungsschutz geben. Um dies zu decken, können Sie sich in die Kaufabsichtsversicherung begeben, um die Differenz zu bezahlen. (Hinweis: Bei geleasten Fahrzeugen wird die Gap-Deckung in der Regel in Ihre Leasingzahlungen einbezogen.)

Wer ist versichert und wann?

Ihre Autoversicherung deckt Sie und andere Familienmitglieder auf Ihrer Versicherung, unabhängig davon, ob Sie Ihr versichertes Auto oder das Auto eines anderen mit Genehmigung fahren. Ihre Richtlinie bietet auch Deckung, wenn jemand, der nicht zu Ihrer Richtlinie gehört, Ihr Auto mit Ihrer Zustimmung fährt.

Ihre persönliche Autoversicherung gilt nur für das persönliche Fahren, egal ob Sie zur Arbeit pendeln, Besorgungen erledigen oder eine Reise unternehmen. Ihre persönliche Autoversicherung bietet jedoch keine Deckung, wenn Sie Ihr Auto für kommerzielle Zwecke nutzen – zum Beispiel, wenn Sie Pizzen liefern oder einen Lieferservice betreiben. Beachten Sie auch, dass die persönliche Autoversicherung im Allgemeinen keine Deckung bietet, wenn Sie Ihr Auto verwenden, um anderen durch einen Mitfahrdienst wie Uber oder Lyft den Transport zu ermöglichen. Einige Autoversicherer bieten jedoch inzwischen Zusatzversicherungsprodukte (gegen Aufpreis) an, die den Versicherungsschutz für Fahrzeughalter, die Fahrgemeinschaften anbieten, erweitern.

Welche Versicherungsarten gibt es?

Risiken sind überall vorhanden: Wenn du mit dem Auto zur Arbeit fährst, wenn du ein neues Land besuchst, wenn du mit dem Fahrrad in einen nahegelegenen Laden fährst, wenn es einen neuen Bug in der Stadt gibt.

Unterm Strich: Sie brauchen die Sicherheit einer Versicherung.

Es gibt zwei große Arten von Versicherungen

  • Lebensversicherung
  • Schadenversicherung

Und du brauchst beides im Leben!

Warum brauchen Sie eine Lebens- und Sachversicherung?

Dein Jugendfreund hat plötzlich einen Unfall. Er stirbt und hinterlässt eine Frau, zwei Kinder und einen älteren Elternteil.

Du erkältest dich. Aber die Arbeit hält dich auf Trab. Schließlich verschlimmert sich die Erkältung zu einer Lungenentzündung. Du musst eine Woche lang auf der Intensivstation aufgenommen werden.

Du fährst zum ersten Mal nach Spanien. Sie machen einen Zwischenstopp in Abu Dhabi. Dein erster Flug verspätet sich. Du verpasst den zweiten Flug und bleibst stecken.

Du fährst wie jeden zweiten Tag zur Arbeit. Aber die Straße hat eine Ölpest. Ein Auto dreht sich außer Kontrolle und trifft deins. Deine Stoßstange und deine Scheinwerfer werden verletzt.

Wie?

Dein Freund hatte minimale Einsparungen, kaum genug, um die Ausgaben von zwei Monaten zu decken. Es kostet dich 60.000 € für die Krankenhauskosten. Und 10.000 € für die Behandlung. Es kostet 28.000 €, um nach Spanien zu fliegen. 20.000 €, um nach Indien zurückzukehren. Außerdem der Verlust durch Stornierungen von Hotelbuchungen. Deine Stoßstange kostet 10.000 Rupien für die Reparatur. Die Scheinwerfer sind weitere 7.000. €
Eine 7.500 € Lebensversicherung hätte sicherstellen können, dass sie 10.000 € in der Hand hatten. Eine 3.500 € Krankenversicherung hätte sicherstellen können, dass Sie 0 aus Ihrer Tasche bezahlt haben. Eine Reiseversicherung im Wert von 500 € hätte helfen können, die Krankenhausrechnungen zu bezahlen.  7.500  € das ist, wie viel eine Autoversicherung jedes Jahr kostet, die für den Schaden hätte aufkommen können.

Wie Sie sehen können, gibt es immer einen Bedarf an Versicherungen, sei es eine Lebensversicherung oder anderweitig.

Also, bevor Sie sich entscheiden, eine zu bekommen, lesen Sie noch eine weitere über alle verfügbaren Versicherungen.

Was ist eine Lebensversicherung?

Die Lebensversicherung ist ein Vertrag, der eine finanzielle Entschädigung im Falle von Tod oder Invalidität vorsieht. Einige Lebensversicherungen bieten sogar einen finanziellen Ausgleich nach der Pensionierung oder einem bestimmten Zeitraum. Die Lebensversicherung hilft Ihnen so, die finanzielle Sicherheit Ihrer Familie auch in Ihrer Abwesenheit zu gewährleisten. Sie leisten entweder eine Pauschalzahlung beim Kauf einer Lebensversicherung oder regelmäßige Zahlungen an den Versicherer. Diese werden als Prämien bezeichnet. Im Gegenzug verpflichtet sich Ihr Versicherer, Ihrer Familie im Falle von Tod, Invalidität oder zu einem bestimmten Zeitpunkt eine Versicherungssumme zu zahlen.

 

Zahnräder mit Symbolen der Gesundheit greifen ineinander

Die Lebensversicherung kann Ihnen helfen, Ihre Familie auch nach der Pensionierung zu unterstützen. Je nachdem, was sie abdeckt, kann die Lebensversicherung in verschiedene Arten eingeteilt werden:

Term Insurance – Es ist die grundlegendste Art der Versicherung.

  • Es deckt Sie für einen bestimmten Zeitraum ab.
  • Ihre Familie erhält im Falle Ihres Todes ein Kapital.
  • Wenn du jedoch die Frist überlebst, wird weder dir noch deiner Familie Geld ausgezahlt.
    Vollständige Lebensversicherung – Sie deckt Sie ein Leben lang.
  • Deine Familie erhält nach deinem Tod einen bestimmten Geldbetrag.
  • Sie haben auch Anspruch auf einen Bonus, der oft auf diesen Betrag entfällt. Kapitallebensversicherung – Wie eine Kapitallebensversicherung ist sie auch für einen bestimmten Zeitraum gültig.
  • Im Falle Ihres Todes wird Ihrer Familie ein Kapitalbetrag ausgezahlt.
  • Im Gegensatz zu einem Laufzeitplan erhalten Sie den Fälligkeitserlös nach Ablauf der Laufzeit.                                                                                                        Geld-zurück-Politik – Ein bestimmter Prozentsatz der versicherten Summe wird Ihnen während der gesamten Laufzeit periodisch als Überlebensleistung ausgezahlt.
  • Nach Ablauf der Laufzeit erhalten Sie den Restbetrag im Laufe der Laufzeit.
  • Ihre Familie erhält die gesamte Versicherungssumme im Todesfall während der Versicherungszeit. Dies gilt unabhängig von den geleisteten Erlebensfallleistungen.
    Fondsgebundene Versicherungspläne (ULIPs) – Solche Produkte werden als Anlageinstrumente eingesetzt.
  • Ein Teil Ihrer Prämie geht an Ihren Versicherungsschutz.
  • Der verbleibende Betrag wird in Fremd- und Eigenkapital investiert.
  • Im Falle Ihres Todes wird Ihrer Familie ein Kapitalbetrag ausgezahlt.
    Kinderplan – Dies gewährleistet die finanzielle Sicherheit Ihres Kindes.
  • Im Falle Ihres Todes erhält Ihr Kind einen Kapitalbetrag.
  • Der Versicherer zahlt die Prämienbeträge nach Ihrem Tod.
  • Ihr Kind erhält weiterhin in bestimmten Abständen einen bestimmten Geldbetrag.
    Pensionspläne – Dies hilft beim Aufbau Ihrer Pensionskasse.
  • Nach der Pensionierung können Sie einen regulären Rentenbetrag erhalten.
  • Im Falle Ihres Todes kann Ihre Familie die Versicherungssumme beanspruchen.
    Steuervorteile

Die Lebensversicherung sorgt nicht nur für das Wohlergehen Ihrer Familie, sie bringt auch Steuervorteile.
Der Betrag, den Sie als Prämie zahlen, kann von Ihrem gesamten steuerpflichtigen Einkommen abgezogen werden.
Diese unterliegt jedoch gemäß § 80C des Einkommensteuergesetzes einem Höchstbetrag von 1,5000 €.
Der für den Steuerabzug verwendete Prämienbetrag sollte 10 % der zugesagten Summe nicht überschreiten.

Geld und Stifte liegen auf einem Tisch
Die Lebensversicherung bringt auch Steuervorteile für Sie.

Was ist eine Schadenversicherung?

Eine Schadenversicherung ist ein Vertrag, der finanzielle Vorteile bietet.

Eine allgemeine Versicherung ist ein Vertrag, der eine finanzielle Entschädigung für alle anderen Schäden als den Tod bietet. Es versichert alles außer dem Leben. Eine allgemeine Versicherung entschädigt Sie für finanzielle Verluste aufgrund von Verbindlichkeiten im Zusammenhang mit Ihrem Haus, Auto, Fahrrad, Gesundheit, Reise, etc. Die Versicherungsgesellschaft verspricht, Ihnen einen Betrag zu zahlen, der versichert ist, um Schäden an Ihrem Fahrzeug, medizinische Behandlungen zur Heilung von Gesundheitsproblemen, Verluste durch Diebstahl oder Feuer oder sogar finanzielle Probleme während der Reise zu decken.

Einfach ausgedrückt, bietet eine allgemeine Versicherung finanziellen Schutz für alle Ihre Vermögenswerte gegen Verlust, Beschädigung, Diebstahl und andere Verbindlichkeiten. Es unterscheidet sich von der Lebensversicherung.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, besser zu verstehen:

Du planst, deiner Freundin einen Antrag auf dem Eiffelturm zu machen.
Sie haben den Vertrag mit einem Juwelier in Paris bereits abgeschlossen.
Aber, die Dinge laufen nicht wie geplant und man hat dort einen Unfall.

Du kannst nicht aufhören, dein neues Auto zu feiern. Du bist mit deinem letzten Besitz auf die Straße gegangen.
Alles läuft gut, bis ein Auto plötzlich versucht, dich zu überholen. Es hinterlässt riesige Beulen und verrenkt den linken Spiegel.

Deine Tochter will Pilotin werden.
Du sparst dein ganzes verfügbares Einkommen, um ihre Träume zu finanzieren.
Leider wirst du schwer krank.

Ihre Behandlung erfordert 50.000 €. Aber ich habe trotzdem für dieses zierliche Schmuckstück bezahlt. Dein neues Auto auf dem Block braucht Reparaturen im Wert von 30.000 €. Dennoch hast du ein Lächeln auf deinem Gesicht. Sie benötigen 2.000 € für Ihre Behandlung sofort. Aber Sie zahlen auch ganz einfach die Kursgebühren Ihrer Tochter.

Wie?

Ihre Reiseversicherung hat Sie auf Notfälle vorbereitet.
Sie bezahlte die mit Ihrem Unfall verbundenen Kosten. So können Sie Ihren Partner mit einem Diamantring überraschen, ohne sich um die Behandlungskosten zu kümmern. Die Delle in deinem Auto hat keine Delle in deiner Tasche verursacht.
Die Kaskoversicherung Ihrer Kfz-Versicherung deckt die durch den Unfall verursachten Schäden Ihres Autos ab. Tatsächlich hat der Versicherer die Rechnung direkt in der Werkstatt bezahlt. Du standest nicht vor dem Dilemma, das eine über das andere zu stellen und die Zukunft deiner Tochter zu gefährden. Ihre Krankenkasse hat sich um Ihre Behandlungskosten gekümmert. Ihre Ersparnisse blieben also von Ihrer plötzlichen Krankheit unberührt.
Wie Sie sehen können, kann die Schadenversicherung die Antwort auf die verschiedenen Probleme des Lebens sein. Aber dafür müssen Sie aus den unzähligen verfügbaren Versicherungen die richtigen auswählen.

Welche Arten von Schadenversicherungen gibt es? / Was kann alles versichert werden?

Sie können fast alles und jedes versichern lassen. Es gibt jedoch fünf Schlüsseltypen:

  • Krankenversicherung
  • Kfz-Versicherung
  • Reiseversicherung
  • Hausratversicherung
  • Feuerversicherung
  • Krankenversicherung                                                                                                                                                                                                                                                              Diese Art der allgemeinen Versicherung deckt die Kosten der medizinischen Versorgung. Es bezahlt oder erstattet den Betrag, den Sie für die Behandlung von Verletzungen oder Krankheiten zahlen.

Normalerweise deckt es ab:

Krankenhausaufenthalt

  • Die Behandlung kritischer Krankheiten
  • Medizinische Rechnungen vor oder nach dem Krankenhausaufenthalt
  • Tagespflegeverfahren wie Kataraktoperationen
Ärzte im OP-Saal
Auch Krankenhausaufenthalte werden finanziert.

Mutterschaftsschutz

Ihre Krankenkasse übernimmt die Kosten für die Geburt. Dazu gehören Untersuchungen vor der Geburt, der Krankenhausaufenthalt während der Geburt und die Betreuung nach der Geburt.
Der Versicherungsschutz umfasst bereits bestehende Krankheiten: Ihre Krankenkasse kümmert sich um die Behandlung von Krankheiten, die Sie vor dem Kauf der Krankenversicherung haben können.

Unfalldeckung

Ihre Krankenkasse kann die medizinische Behandlung von Unfall- und Pannenschäden übernehmen.
Auch Ihre Krankenkasse kann Ihnen helfen, Steuern zu sparen. Ihre Prämienzahlung kann Ihr zu versteuerndes Einkommen reduzieren. Für den Steuerabzug auf den Prämienbetrag Total
Self Rs. 25.000 (Rs. 30.000, wenn Sie ein älterer Bürger sind) Rs. 25.000 (oder Rs. 30.000)
Eltern, die ältere Menschen sind Rs. 30.000 Rs. 55.000 (oder Rs. 60.000)
Senioren = Einzelpersonen ab 60 Jahren

Kfz-Versicherung

Kfz-Versicherung ist für Ihr Auto oder Fahrrad, was Krankenversicherung ist für Ihre Gesundheit. Es handelt sich um eine allgemeine Versicherungsdeckung, die Ihre Fahrzeuge vor Verlust durch Unfälle, Schäden, Diebstahl, Feuer oder Naturkatastrophen finanziell schützt. Sie können auch eine Kfz-Versicherung für Ihre Nutzfahrzeuge abschließen. In Indien können Sie ohne Kfz-Versicherung nicht fahren oder fahren.

Betrachten wir die beiden Schlüsseltypen:

1. Kfz-Versicherung

Es ist dein kostbares Auto. Du hast eine Menge Rupien bezahlt, um diese Schönheit zu kaufen. Schon ein einziger Kratzer kann schmerzhaft sein, größere Schäden vergessen. Die Autoversicherung kann diesen Schmerz für ein paar tausend Rupien reduzieren.

 

Ein kaputtes Auto, Scheibe zerspringt
Besonders wichtig: Die Kfz- Versicherung.

Wie bei der Kfz-Versicherung hängt das, was der Versicherer zahlt, von der Art der Versicherung ab und was sie abdeckt.

Reiseversicherung

Eine Reiseversicherung entschädigt Sie oder zahlt für alle finanziellen Verpflichtungen, die sich aus medizinischen und nicht-medizinischen Notfällen während Ihrer Reise ins Ausland oder innerhalb des Landes ergeben.

Es gibt zwei Arten von Reiseversicherungen:

  • Einzelreiseversicherung

Es deckt Sie während einer Reise ab, die weniger als 180 Tage dauert.

  • Jährliche Mehrfahrten

Es deckt Sie für mehrere Reisen ab, die Sie innerhalb eines Jahres unternehmen.

Was alles deckt die Reiseversicherung normalerweise ab?

  • Verlust von Gepäck
  • Medizinische Notfallkosten
  • Verlust des Reisepasses
  • Entführung
  • Verspätete Flüge
  • Unfalltod
  • Hausratversicherung
    Hausratversicherung ist eine Deckung, die Sie für Schäden an Ihrem Haus aufgrund von Naturkatastrophen, von Menschen verursachten Katastrophen oder anderen Bedrohungen bezahlt oder entschädigt.

Sie deckt Verbindlichkeiten aufgrund von Feuer, Einbruch, Diebstahl, Überschwemmung, Erdbeben und Sabotage ab. Es bietet nicht nur finanziellen Schutz für Ihr Zuhause, sondern kümmert sich auch um die Wertsachen im Inneren der Immobilie.

Einige der häufigsten Arten von Hausratversicherung sind:

  • Standardversicherung

für Feuer und besondere Gefahren Dies deckt Ihr Zuhause gegen Feuerausbrüche und besondere Gefahren ab.
Die abgedeckten Gefahren sind:
– Naturkatastrophen wie Blitzeinschlag, Überschwemmung, Sturm, Erdbeben, etc.
– Schäden, die durch Überlaufen oder Bersten von Wassertanks, Leitungen usw. verursacht werden.
– Schäden, die durch von Menschen verursachte Aktivitäten wie Unruhen, Streiks usw. verursacht werden.

  • Hausstrukturversicherung

Dies schützt die Struktur Ihres Hauses vor allen Arten von Risiken und Schäden.
Die Abdeckung erstreckt sich auch auf die festen Einbauten im Haus wie Küchen- und Badezimmerarmaturen.

  • Haftpflichtversicherung

Der Schaden, der einer anderen Person oder deren Eigentum innerhalb des versicherten Hauses entstanden ist, kann ebenfalls ersetzt werden.

  • Inhaltsversicherung

Dies umfasst die Inhalte innerhalb des versicherten Hauses.
Was üblicherweise abgedeckt wird: Fernseher, Kühlschrank, tragbare Geräte, etc.

  • Feuerversicherung

Die Feuerversicherung zahlt oder ersetzt die Schäden, die durch einen Brand an Ihrem Eigentum oder Ihrer Ware verursacht werden.

 

feuer
Die Feuerversicherung zahlt Schäden, die ein Brand verursachte.

Sie deckt die Ersatz-, Rekonstruktions- oder Reparaturkosten des versicherten Objekts sowie der umgebenden Bauwerke. Sie deckt auch die Schäden, die durch einen Brand an einem fremden Eigentum entstehen. Darüber hinaus kümmert sie sich um die Kosten derjenigen, deren Lebensgrundlage durch einen Brand beeinträchtigt wurde.